Titelverteidiger FC Chelsea hat in der englischen Meisterschaft Spitzenreiter Manchester United besiegt und damit den Sprung zurück auf den Champions-League-Qualifikationsplatz geschafft.

In einer Nachholpartie des 18. Spieltags der Premier League gewann Chelsea mit 2:1 (0:1) gegen den Rekordchampion aus Manchester. Mit 48 Punkten verbesserten sich die Blues auf den vierten Rang, der Rückstand auf Spitzenreiter ManUnited, das eine Partie mehr absolviert hat, beträgt zwölf Zähler.

Wayne Rooney (30.) hatte die Gäste zunächst an der Stamford Bridge in Führung geschossen, nach dem Seitenwechsel erzielte der Brasilianer David Luiz (54.) den Ausgleich.

In der 79. Minute verwandelte der englische Nationalspieler Frank Lampard einen Foulelfmeter zum umjubelten 2:1-Siegtreffer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel