Der FC Arsenal und Manchester City komplettieren das Viertelfinale des FA-Cup.

Die "Gunners" setzten sich im Heimspiel gegen den Drittligisten Leyton Orient erwartungsgemäß locker mit 5:0 (3:0) durch.

Mann des Abends war Nicklas Bendtner, der dreimal zuschlug (30., 43., 62./Elfmeter).

Die weiteren Tore steuerten Marouane Chamakh (7.) und Gael Clichy (75.) bei.

Ebenfalls wenig Probleme hatten die Citizens, die Aston Villa mit 3:0 (2:0) bezwangen.

Nach der frühen Führung durch Yaya Toure (5.) erhöhte Mario Balotelli nach 25 Minuten. Für den Endstand sorgte David Silva 20 Minuten vor dem Schlusspfiff.

In der Runde der besten acht Mannschaften muss der FC Arsenal bei Manchester United antreten, Manchester City empfängt den Zweitligisten FC Reading.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel