Manchester United hat den Sprung ins FA-Cup-Halbfinale geschafft.

Im Spitzenduell des Viertelfinales setzte sich der Spitzenreiter der Premier League mit 2:0 (1:0) gegen den schärfsten Liga-Verfolger FC Arsenal durch.

Der Brasilianer Fabio da Silva brachte die "Red Devils" in der 28. Minute in Führung, Superstar Wayne Rooney legte im zweiten Durchgang nach (49.).

Die Gäste aus London müssen nach dem Champions-League-Aus gegen den FC Barcelona nun innerhalb weniger Tage den zweiten Nackenschlag wegstecken.

Zu allem Übel prallte Verteidiger Johan Djourou bei einer Rettungsaktion mit einem Mannschaftskollegen zusammen und zog sich eine Verletzung im Nackenbereich zu. Der Schweizer wurde lange behandelt und auf einer Trage vom Platz gebracht.

Im zweiten Spiel des Tages setzten sich die Bolton Wanderers nach Toren von Elmander (21.), Davies (66.) und Lee (90.) mit 3:2 bei Birmingham City. Für die Gastgeber konnten Jerome (38.) und Phillips (80.) jeweils ausgleichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel