Steven Gerrard wird seinem Verein FC Liverpool für den Rest der Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Rätselhafte Leistenbeschwerden machen weitere Einsätze des 30-Jährigen unmöglich.

"Wir wissen noch immer nicht definitiv, was das Problem ist, aber er wird in dieser Spielzeit nicht mehr aktiv werden", sagte Liverpool-Trainer Kenny Dalglish.

Gerrard wurde Anfang März an der Leiste operiert, erlitt aber in der vergangenen Woche einen Rückfall.

Der Nationalspieler hatte beim 3:1 über Manchester United am 6. März sein letztes Ligaspiel bestritten. Neben Gerrard fehlen Liverpool auch Daniel Agger, Glen Johnson und Martin Kelly verletzt für die nächsten Spiele.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel