Jens Lehmann feierte sein Comeback im Tor des englischen Premier-League-Klubs FC Arsenal.

Der 41 Jahre alte ehemalige deutsche Nationalspieler gehörte am Sonntag im Gastspiel des Tabellenzweiten aus London beim FC Blackpool zur Anfangsformation, da der spanische Stammtorhüter Manuel Almunia der Mannschaft von Teammanager Arsene Wenger nicht zur Verfügung stand.

Für Lehmann ist es der insgesamt 148. Einsatz für die "Kanoniere", für die er bereits von 2003 bis 2008 zwischen den Pfosten gestanden hatte.

Lehmann hatte sein letztes Spiel für die Londoner beim Saisonfinale 2007/2008 bestritten, bevor er in der Bundesliga zum VfB Stuttgart zurückkehrte. Dort hatte er seine Karriere am Ende der vergangenen Spielzeit beendet. Vor drei Wochen hatten die Verantwortlichen des FC Arsenal angesichts einer Verletztenmisere bei Lehmann angefragt, ob er als Torhüter Nummer zwei bis zum Saisonende aushelfen könne.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel