Jens Lehmann hat ein glückliches Premier-League-Comeback im Tor des englischen Traditionsklubs FC Arsenal gefeiert.

Der 41 Jahre alte ehemalige deutsche Nationalkeeper gehörte am Sonntag beim 3:1 (2:0) im Gastspiel des Tabellenzweiten aus London beim FC Blackpool zur Anfangsformation, da Stammtorhüter Manuel Almunia der Mannschaft von Teammanager Arsene Wenger nicht zur Verfügung stand.

Der Spanier hatte sich beim Warmmachen verletzt.

Routinier Lehmann war allerdings weitgehend beschäftigungslos, denn Arsenal diktierte klar das Geschehen. Vassiriki Diaby (18.), Emmanuel Eboue (21.) und Robin van Persie (76.) schossen den Sieg der Wenger-Mannschaft heraus.

Beim Gegentor durch Gary Taylor-Fletcher (52.) war der deutsche Keeper chancenlos.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel