Ohne den verletzten deutschen Nationalspieler Jerome Boateng hat Manchester City einen herben Rückschlag im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League kassiert.

Die "Citizens" unterlagen zum Abschluss des 32. Spieltags der Premier League 0:3 (0:3) bei Rekordmeister FC Liverpool und liegen mit 56 Punkten weiter hinter dem Tabellendritten FC Chelsea (58) zurück, der zudem noch ein Spiel in der Hinterhand hat.

Liverpool festigte mit nun 48 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Der im Winter für 41 Millionen Euro aus Newcastle geholte Andy Carroll mit seinen ersten beiden Treffer für Liverpool (13./35.) sowie der Niederländer Dirk Kuyt (34.) sorgten bereits früh für klare Verhältnisse.

Die Gäste, bei denen der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko in der Startelf stand, blieben auch im sechsten Auswärtsspiel im Jahr 2011 sieglos.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel