Edin Dzeko trifft wieder: Dank des ersten Tores des Ex-Wolfsburgers in der englischen Fußball-Meisterschaft ist Manchester City wieder näher an den Tabellendritten FC Arsenal herangerückt. Der Bosnier war beim 1:0 (0:0)-Auswärtssieg gegen die Blackburn Rovers in der 75. Minute erfolgreich.

"Ich bin sehr froh, dass mein Tor meine Mannschaft zum Sieg geführt hat. Manchmal ist es schwierig. Ich bin nicht der Erste, der nicht den besten Start erwischt hat. Aber ich bin sehr glücklich, getroffen zu haben", sagte der Torjäger.

Auch City-Teammanager Roberto Mancini ist zufrieden: "Edin ist ein fantastischer Angreifer. Er hat es sich verdient zu treffen. Es war ein wichtiges Tor für uns. Es war nicht immer leicht für ihn, denn er hat nicht immer gespielt und in der Liga nicht getroffen."

Die Citizens liegen in der Premier League nur noch fünf Punkte hinter dem dritten Platz, der zur direkten Qualifikation für die Champions League berechtigt.

Zudem hat das Team des verletzten deutschen Nationalspielers Jerome Boateng noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel