Das Favoritensterben im englischen Ligapokal geht weiter und die Mannschaft der Stunde ist der FC Burnley. Der Zweitligist hat im Viertelfinale den haushohen Favoriten FC Arsenal mit einem 2:0-Heimsieg aus dem Wettbewerb geworfen.

Bereits in der Runde zuvor hatte Burnley mit dem FC Chelsea einen der großen Pokalfavoriten ausgeschaltet.

Auch Stoke City musste gegen einen Zweitligisten die Segel streichen. Der Premier-League-Klub unterlag zuhause 0:1 gegen Derby Country.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel