Skandal-Fußballprofi Demba Ba vom englischen Erstliga-Absteiger West Ham United hatte bei einem Charity-Abendessen am Montagabend großen Ärger mit einem betrunkenen Fan.

Der West-Ham-Anhänger fragte Ba, der im Winter von Bundesligist 1899 Hoffenheim zum Klub von Nationalspieler Thomas Hitzlsperger gewechselt war, um ein Autogramm.

"Ich bin zu müde", antwortete der senegalesische Angreifer, der den Fan damit erst richtig auf die Palme brachte: "Ich zahle 60.000 Pfund im Jahr für meine Loge bei diesem Sch...-Klub. Ich warte solange, bis ich mein Autogramm habe."

Anschließend warf der offenbar alkoholisierte Anhänger einen Tisch durch den Raum.

Ein Augenzeuge berichtete, dass der Fan Ba heftig beschimpfte und zudem rassistisch beleidigte. Zudem drangen weitere West-Ham-Fans in das Luxus-Hotel vor und zerstörten unter anderem eine wertvolle Vase.

Wenige Minuten später kam die Polizei und beruhigte die Szenerie wieder. Die Spieler verließen das Hotel durch den Hinterausgang. Festnahmen gab es keine.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel