Stürmerstar Wayne Rooney vom englischen Rekordmeister Manchester United hat auf dem Internetportal Twitter Ärger mit einem Fan des Ligarivalen FC Liverpool.

Der verärgerte Rooney lud den Anhänger der Reds am Mittwoch zu einem ManUnited-Training ein, um den Streit unter Männern zu klären. "Ich werde Dich innerhalb von zehn Sekunden zum Schlafen bringen", drohte Rooney. Zuvor hatte der Twitter-Nutzer (at)sam_oldham_LFC den 25-Jährigen als `hässlich" und "fett" bezeichnet.

Damit setzen sich die Schlagzeilen über Rooney außerhalb des Platzes unvermindert fort. Zuletzt war bekannt geworden, dass das Telefon von Rooney zwischen 2005 und 2006 von Journalisten der britischen Boulevard-Zeitung "News of the World" abgehört wurde.

Der Angreifer des Champions-League-Finalisten hatte ebenfalls via Twitter bestätigt, dass Detektive von Scotland Yard ihm entsprechende Dokumente übergeben hätten. `Es sieht so aus, als hätte eine Zeitung mein Telefon gehackt", schrieb Rooney.

News of the World hatte in den vergangenen Jahren immer wieder Schlagzeilen mit angeblichen Affären Rooneys mit verschiedenen Prostituierten gemacht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel