Paul Scholes wird dem englischen Meister Manchester United vielleicht doch noch ein weiteres Jahr erhalten bleiben.

Der 36-jährige hatte zwar immer wieder betont, seine aktive Karriere nach der abgelaufenen Saison beenden zu wollen, Teammanager Alex Ferguson ist aber vom Gegenteil überzeugt.

"Wir haben mit ihm gesprochen, und ich habe ihn ermutigt, doch noch ein Jahr dranzuhängen", sagte Ferguson. "Wir reden am Ende der Saison."

Scholes gehört zu den absoluten Publikumslieblingen in Manchester.

Seit seinem Debüt 1994 erzielte der ehemalige englische Nationalspieler in 674 Partien für die Red Devils 150 Tore. Zuletzt stand Scholes beim 1:1 in Blackburn am vergangenen Spieltag auf dem Platz.

Durch das Unentschieden sicherte sich United einen Spieltag vor Schluss den 19. Meistertitel und ist damit alleiniger Rekordmeister in England.

Am 28. Mai trifft Manchester im Champions League-Finale im Londoner Wembley-Stadion auf den spanischen Titelträger FC Barcelona.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel