Der englische Renommierklub FC Chelsea hat sich wie erwartet von seinem Trainer Carlo Ancelotti getrennt. Dies gaben die "Blues" am Sonntag nach dem letzten Saisonspiel beim FC Everton (0:1) bekannt.

"Der Besitzer und der Vorstand möchten sich bei Carlo für seinen Einsatz bedanken. Carlo wird an der Stamford Bridge immer willkommen sein", teilte der Klub des russischen Milliardärs Roman Abramowitsch auf seiner Homepage mit.

Der 51-jährige Ancelotti hatte den FC Chelsea im Juli 2009 übernommen und den Klub im vergangenen Jahr zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte zum Double aus Meisterschaft und Pokalsieg geführt.

In der aktuellen Saison landete der Londoner Klub mit neun Punkten Rückstand auf Meister Manchester United nur auf Rang zwei und beendete die Spielzeit ohne Titelgewinn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel