Zwei Fans von Newcastle United müssen wegen angeblicher rassistischer Beleidigung des ägyptischen Spielers Mido vor Gericht.

Die 23- und 49-jährigen Anhänger von Newcastle sollen Mido vor dem 0:0 der "Magpies" bei dessen Klub FC Middlesbrough am Samstag beim Aufwärmen mit einer bösen Schimpftirade bedacht haben.

Nach Auskunft der Polizei von Middlesbrough wurden die beiden Verdächtigten in Gewahrsam genommen, am Dienstag sollen sie dem Richter vorgeführt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel