Alexandre Gaydamak sucht einen Käufer für den FC Portsmouth.

"Ich kann nicht länger die Zeit investieren, die nötig ist, um die Geschehnisse im Verein zu überblicken", begründet der Klub-Besitzer seinen Entschluss.

Der französische Geschäftsmann russischer Herkunft hofft, dass sich ein Investor finde, "der mit Zeit und Geld gewährleisten kann, dass der Verein sein wahres Potenzial erreicht". Er suche nach dem richtigen, nicht den erstbesten Käufer.

Gaydamak ist seit Juli 2006 Eigentümer des Gruppengegners des VfL Wolfsburg im UEFA-Cup.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel