Der FC Arsenal hat im neuen Premier-League-Spielplan ein schweres Auftaktprogramm erwischt.

Nach dem Saisonstart gegen Newcastle wartet im zweiten Spiel schon der FC Liverpool auf die "Gunners". Am dritten Spieltag muss das Team von Arsene Wenger gar bei Titelverteidiger Manchester United ran.

Der Meister selbst hat vor dem Duell mit Arsenal in den ersten beiden Partien mit West Bromwich und Tottenham ebenfalls starke Gegner vor der Brust.

Über ein vergleichsweise leichtes Startprogramm darf sich der FC Chelsea freuen: Stoke City, West Bromwich und Norwich City warten auf die "Blues".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel