Das wochenlange Wechseltheater um den spanischen U21-Nationaltorhüter David de Gea ist beendet.

Wie der englische Rekordmeister Manchester United mitteilte, einigten sich die "Red Devils" mit dem spanischen Erstligisten Atletico Madrid auf einen Transfer des 20-Jährigen. De Gea erhält beim Champions-League-Finalisten einen Fünf-Jahres-Vertrag.

"Ich bin sehr stolz, und ich kann es kaum erwarten, hier zu spielen", sagte de Gea: "Es ist ein großes Privileg, Teil eines solchen Klubs wie United zu sein."

Für de Gea, der am Wochenende mit der spanischen U21-Nationalmannschaft Europameister geworden war und bei ManUnited Edwin van der Sar beerbt, war eine Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro im Gespräch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel