Didier Drogba, der sich derzeit mit dem FC Chelsea auf die neue Saison in Bangkok vorbereitet, engagiert sich gegen die Tropen-Krankheit Malaria.

So übergab der 33-jährige Ivorer vor dem Testspiel gegen eine thailändische Liga-Auswahl Schulkindern hunderte von Malaria-Netzen mit Aufdruck des Chelsea-Logos.

Initiiert hatte die Aktion die Entwicklungshilfeorganisation "Right To Play".

Weitere Schutz-Netze schickte Drogba, der im vergangenen Jahr selbst an Malaria erkrankt war, in seine Heimat Abidjan, der größten Stadt der Elfenbeinküste.

Das Testspiel gewann Chelsea mit 4:0 (1:0). Die Tore erzielten Frank Lampard, Jose Bosingwa, Branislav Ivanovic und Florent Malouda.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel