Der Wechsel des argentinischen Nationalstürmers Sergio Agüero von Atletico Madrid zum englischen Champions-League-Teilnehmer Manchester City ist perfekt.

Das bestätigten beide Klubs auf ihrer Homepage. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart, laut englischen und spanischen Medien muss Manchester zwischen 43 und 45 Millionen Euro für den Schwiegersohn von Diego Maradona nach Spanien überweisen.

"Jetzt bin ich ein City-Spieler. Ich bin glücklich, bei diesem Klub und in dieser Stadt zu sein", schrieb der 23-jährige Agüero bereits am Mittwoch bei "Twitter".

Am Sonntag hatte der 30-malige Nationalspieler auf seiner Website angekündigt, Atletico zu verlassen. Wie Manchester City auf seiner Homepage mitteilte, unterschrieb Agüero einen Fünfjahresvertrag.

Er ist nach Gael Clichy vom FC Arsenal und Stefan Savic von Partizan Belgrad der dritte Neuzugang der "Citizens".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel