Mittelfeldspieler Steven Gerrard wird dem englischen Erstligisten FC Liverpool zum Auftakt der neuen Saison nicht zur Verfügung stehen.

Eine hartnäckige Infektion im Leistenbereich setzt den 31 Jahre alten Nationalspieler voraussichtlich bis Anfang September außer Gefecht. Gerrard wird wegen der Infektion mit Antibiotika behandelt und muss laut einer Meldung auf der Klub-Homepage noch einige Tage im Krankenhaus bleiben. Danach soll er ein Reha-Programm beginnen.

Für Liverpool beginnt die neue Saison in der Premier League am 13. August mit einem Heimspiel gegen den FC Sunderland. Gerrard wird voraussichtlich auch noch bei den Partien beim FC Arsenal in London (20. August) und gegen die Bolton Wanderers (27. August) fehlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel