Der Saisonstart der Premier League könnte angesichts der andauernden Krawalle in mehreren englischen Städten zumindest zum Teil ausfallen.

Die Vereine der Premier League und der 2. Liga treffen sich am Donnerstag und wollen entscheiden, ob die neue Fußball-Saison wie geplant am Wochenende startet.

In der Diskussion sind offenbar vor allem die Spiele, die in London stattfinden sollen.

"Wir diskutieren die Situation mit den Clubs, der Polizei und den Behörden. Nach unserer jetzigen Einschätzung gibt es keinen Grund zur Annahme, dass auch Spiele außerhalb von London betroffen sein sollten", heißt in einer Stellungnahme der Premier League.

In der Nacht zu Mittwoch hatte es allerdings heftige Krawalle in Birmingham und vor allem Manchester gegeben, während es in der Hauptstadt London relativ ruhig geblieben ist. In London hätten am Sonntag die Queens Park Rangers und Tottenham Heimspiele.

Wegen der Krawalle wurden bereits das für Mittwoch im Wembley-Stadion geplante Freundschaftsspiel zwischen England und den Niederlanden sowie mehrere Ligapokal-Spiele in London abgesagt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel