Stürmer Carlos Tevez wird nun wohl doch bei Premier-League-Klub Manchester City bleiben.

Dies teilte Teammanager Roberto Mancini am Samstag mit. Der Argentinier hatte zuletzt einen Wechsel zu Corinthians Sao Paulo nach Brasilien forciert, um wieder näher bei seinen Kindern in Argentinien zu sein.

Nun ist seine Familie aber nach England zurückgekehrt. "Jetzt, wo seine Familie hier ist, denke ich, dass er bleibt. Ich glaube, das ist ein wichtiger Moment für den Verein, denn Carlos ist einer unserer besten Spieler", sagte Mancini.

Damit muss sich Tevez im Sturm der Citizens mit Neuzugang Sergio Agüero, dem Ex-Wolfsburger Edin Dzeko und Mario Balotelli messen.

Dagegen wird der Bayern-Profi Roque Santa Cruz aller Voraussicht nach den Klub verlassen und auf Leihbasis zu Betis Sevilla in die spanische Primera Division wechseln.

ManCity trifft in der Champions League unter anderem auf Bayern München.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel