Ein kurioser Golf-Unfall zwingt Verteidiger Alan Tate vom englischen Premier-League-Aufsteiger Swansea City zu einer Pause von bis zu sechs Monaten.

Der 28-Jährige fuhr laut einer Mitteilung seines Klubs am Sonntag auf einem Golfwagen mit, als dieser in einen Unfall verwickelt wurde.

Tate wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo ein Schienbeinbruch im linken Bein diagnostiziert wurde.

"Wir sind richtiggehend geschockt", sagte Teammanager Brendan Rodgers über den vom Klub "bizarr" genannten Unfall. Tate hat in über neun Jahren bei den "Schwänen" mehr als 300 Spiele bestritten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel