Newcastle United bleibt in der Premier League das Team der Stunde.

Die "Magpies" schoben sich durch einem 2:1-Erfolg gegen den FC Everton vorübergehend sogar auf den zweiten Tabellenplatz vor. Am Abend zog Manchester United jedoch wieder vorbei und verdrängte Newcastle auf Rang drei.

Die Tore für das Team des Ex-Hoffenheimers Demba Ba erzielten Evertons John Heitinga per Eigentor (12.) und Ryan Taylor (29.).

Jack Rodwell gelang mit dem Pausenpfiff lediglich der Anschlusstreffer (45.) für die Gäste aus Liverpool.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel