Stürmer Michael Owen wird dem englischen Rekordmeister Manchester United wohl bis Weihnachten nicht zur Verfügung stehen.

Der 31-Jährige hatte sich beim Champions-League-Auftritt gegen Otelul Galati Anfang November eine Muskelverletzung am linken Oberschenkel zugezogen. Da die Blessur schwerer ist als zunächst erhofft, muss er nun rund sechs Wochen pausieren.

In der Vergangenheit war der 89-malige Nationalspieler immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen worden. 2001 wurde Owen, der früher für den FC Liverpool, Real Madrid und Newcastle United auf Torejagd gegangen war, zu Europas Fußballer des Jahres gewählt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel