Der FC Chelsea hat die Generalprobe für das Champions-League-Spiel bei Bundesligist Bayer Leverkusen am Mittwoch (20.45 Uhr) verpatzt.

Der viermalige englische Meister unterlag dem FC Liverpool mit 1:2 (0:1) und verliert Spitzenreiter Manchester City immer weiter aus den Augen.

Der Rückstand auf den Tabellenführer beträgt schon zwölf Punkte.

Liverpool zog durch den Erfolg an der Stamford Bridge nach Punkten mit Chelsea gleich und liegt auf Platz sechs.

Der Argentinier Maxi Rodriguez brachte die "Reds" in Führung (34.), Daniel Sturridge erzielte in der 55. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich. Glen Johnson traf in der 87. Minute zum Sieg der Gäste.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel