Stürmerstar Didier Drogba will seinen am Ende der Saison auslaufenden Vertrag beim FC Chelsea nicht verlängern. Dies berichtet die Tageszeitung "The Sun".

Demnach soll der Ivorer ein Angebot des Vereins zur einjährigen Kontraktverlängerung ausgeschlagen haben.

Stattdessen plant der 33-Jährige, London im Sommer zu verlassen und sich einen neuen Verein in Katar oder Russland zu suchen. Wie sein Agent Thierno Seydi mitteilte, werde sein Schützlinge dahingehen, wo ihm das meiste Geld geboten werde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel