Der bei Manchester City in Ungnade gefallene Stürmerstar Carlos Tevez hat anscheinend doch noch eine Zukunft bei dem englischen Spitzenklub.

"Wenn Carlos zurückkehrt und fit ist, ist ein Einsatz denkbar", sagte Teammanager Roberto Mancini am Freitag zu einem möglichen Comeback des argentinischen Nationalspielers:

"Ich hoffe, dass er in den vergangenen drei Monaten etwas für seine Kondition getan hat."

Tevez hatte im September im Champions-League-Spiel bei Bayern München seine Einwechslung verweigert und seither keine Partie mehr für ManCity bestritten.

Im November reiste der 27-Jährige zudem eigenmächtig nach Argentinien, anschließend verweigerte er seine Rückkehr nach England. Manchester brummte Tevez daraufhin eine Millionenstrafe auf, gegen die er Einspruch einlegte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel