Manchester City hat die Tabellenführung in der englischen Premier League zumindest vorübergehend auf drei Zähler ausgebaut.

Die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini gewann ihr Heimspiel mit 3:0 (2:0) gegen den FC Fulham. Manchester United kann mit einem Sieg am Sonntag (17 Uhr) im Spitzenspiel beim FC Chelsea mit dem Lokalrivalen nach Punkten gleichziehen.

In der Begegnung, die unterbrochen werden musste, um das Feld vom Schnee zu befreien, besiegelten Sergio Agüero (10., Foulelfmeter), Chris Baird (30.) per Eigentor und der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko (72.) den Heimsieg von ManCity.

Nach dem zwölften Saisonsieg trennen den FC Arsenal auf Platz fünf nur noch zwei Punkte vom FC Chelsea und einem Champions-League-Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel