Der FC Blackpool und der FC Millwall haben im englischen FA-Cup das Achtelfinale erreicht.

Blackpool gewann im Wiederholungsspiel der vierten Runde bei Drittligist Sheffield Wednesday 3:0. In der ursprünglichen Partie Ende Januar kam der Zweitligist vor eigenem Publikum nicht über ein 1:1 hinaus.

Die Tore für die "Seasiders" erzielten Matthew Phillips (7.), Lomana LuaLua (14.) und Ludovic Sylvestre (54.).

In der zweiten Partie des Tages gewann Millwall im Duell zweier Zweitligisten 3:2 beim FC Southampton (erste Partie: 1:1).

Liam Trotter brachte die Gäste in der 17. Minute in Führung. Southampton drehte später zwar durch Adam Lallana (35.) und Rickie Lambert (77.) die Partie, doch Dany N'Guessan (79.) und Liam Feeney (90.) stellten schließlich den Endstand her.

Im letzten Wiederholungsspiel der vierten Runde trifft der FC Middlesbrough am Mittwoch auf den AFC Sunderland. Die erste Partie endete 1:1.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel