Manchester City hat die Tabellenspitze in der Premier League zurückerobert.

Nach dem 2:1-Sieg von Stadtrivale ManUnited gegen den FC Liverpool, gewannen die "Citizens" ihr Spiel bei Aston Villa mit 1:0 (0:0).

Das entscheidende Tor erzielte Joleon Lescott in der 63. Minute nach einem Eckball und sorgte dafür, dass ManCity die Tabelle wieder mit zwei Punkten anführt (60).

Aston Villa bleibt mit 28 Zählern auf dem 15. Platz.

Im zweiten Sonntagsspiel unterlagen die Wolverhampton Wanderers zu Hause West Bromwich Albion mit 1:5.

Wolverhamptons Steven Fletcher konnte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit Peter Odemwingies (34. Minute) Führungstreffer ausgleichen.

In den zweiten 45. Minuten hatten die "Wolves" den Gästen aber nichts mehr entgegenzusetzen. Jonas Olsson (64.), erneut Peter Odemwingie (77., 88.) und Keith Andrews (84.) erzielten die Tore.

West Bromwich überholte Aston Villa und rückte auf den 14. Tabellenrang vor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel