Der Wechsel von Stürmer Didier Drogba vom ehemaligen englischen Meister FC Chelsea zum chinesischen Klub Schanghai Shenhua nimmt anscheinend konkrete Formen an.

Drogbas ehemaliger Teamkollege Nicolas Anelka sagte bei seiner Vorstellung in Shanghai: "Ich hoffe, dass Drogba kommen wird. Ich stehe in regem Kontakt zu ihm, und wenn alles klar geht, könnten wir ihn bald in Shanghai sehen."

Finanziell dürfte sich ein Engagement in China auch für Drogba lohnen. Chinesischen Medien zufolge soll Anelka im Reich der Mitte bis zu 234.000 Euro pro Woche verdienen, doppelt so viel wie zuletzt in London.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel