Der tschechische Nationalspieler Tomas Rosicky vom englischen Champions-League-Teilnehmer FC Arsenal verpasst verletzungsbedingt den Auftakt der neuen Premier-League-Saison (18. August).

Wie die Prager Tageszeitung "Sport" berichtet, musste sich der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler kürzlich einer Operation an der Achillessehne unterziehen und fällt zwischen sechs und acht Wochen aus.

"Es gab ein paar Schwellungen, die wir loswerden mussten. Tomas hat bereits mit der Physiotherapie begonnen", zitiert die Zeitung Rosicky-Berater Pavel Paska.

Damit ist der Mannschaftskollege der deutschen Nationalspieler Per Mertesacker und Lukas Podolski auch für den Beginn der Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien fraglich.

Tschechien tritt zum Auftakt am 8. September in Gruppe B bei Dänemark an.

Rosicky, der 2006 von Borussia Dortmund nach London gewechselt war, plagten bereits bei der EURO Probleme mit der Achillessehne, weshalb er nur in den Gruppenspielen gegen Russland (1:4) und Griechenland (2:1) zum Einsatz kam.

Tschechien war bei der EM in Polen und der Ukraine im Viertelfinale an Portugal (0:1) gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel