Tottenham Hotspur wartet weiter auf den ersten Sieg der neuen Saison. Am dritten Spieltag der Premier League reichte es für das Team von Trainer Andre Villas-Boas gegen Norwich City nur zu einem 1:1.

Der eingewechselte Neuzugang Moussa Dembele hatte die Spurs vor eigenem Publikum in der 69. Minute in Führung gebracht, Norwichs Robert Snodgrass verbaute Villas-Boas mit seinem Tor in der 85. Minute aber den ersten Heimsieg.

Tottenham hatte zum Saisonauftakt 1:2 gegen Newcastle United verloren, am vergangenen Spieltag gab es ebenfalls nur ein 1:1 gegen West Bromwich Albion.

In der Tabelle kommt Tottenham durch den Punkt nicht wirklich vom Fleck und liegt nun auf dem 14. Platz.

Bei den Spurs stand der Ex-Hoffenheimer Gylfi Sigurdsson in der Startelf, die Neuverpflichtungen Keeper Hugo Lloris und Mittelfeldspieler Clint Dempsey standen nach ihrem Wechsel zur Transferfrist am Freitag dagegen noch nicht im Kader.

Die weiteren Ergebnisse des Nachmittags:

Swansea City - Sunderland 2:2

West Bromwich - Everton 2:0

Wigan Athletic - Stoke City 2:2

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel