Manchester United hat am Boxing Day seine Führung in der Premier League ausgebaut.

Das Team von Trainer Sir Alex Ferguson gewann in einem abwechslungsreichen Spiel nach dreimaligem Rückstand gegen Newcastle United mit 4:3 (1:2).

Der schärfste Verfolger, Stadtrivale Manchester City, verlor indes überraschend mit 0:1 (0:0) beim FC Sunderland und liegt nun sieben Punkte hinter den "Red Devils" zurück.

Im Old Trafford sorgte der Mexikaner Javier Hernandez in der letzten Minute der regulären Spielzeit für den viel umjubelten 4:3-Endstand.

Die weiteren Ergebnisse des 19. Spieltags:

Norwich City - FC Chelsea 0:1

FC Everton ? Wigan Athletic 2:1

FC Fulham ? FC Southampton 1:1

Queens Park Rangers - West Bromwich Albion 1:2

FC Reading - Swansea City 0:0

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel