Der FC Liverpool hält nach einer starken ersten halben Stunde zumindest Kontakt zu den Europacup-Plätzen.

Die "Reds" gewannen am 20 Spieltag der Premier League beim Tabellenletzten Queens Park Rangers 3:0 (3:0).

Nach einem Doppelschlag von Luis Suarez (10./16.), der damit bereits 13 Saisontore auf dem Konto hat, legte der dänische Nationalspieler Daniel Agger (28.) nach.

Liverpool verbesserte sich auf den neunten Rang und hat fünf Punkte Rückstand auf Platz fünf. Die Queens Park Rangers bleiben mit zehn Punkten auf den letzten Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel