Der FC Arsenal hat im Kampf um die Europapokal-Plätze einen herben Rückschlag hinnehmen müssen.

Die Gunners, bei denen Per Mertesacker nur auf der Bank saß und Lukas Podolski bereits in der 58. Minute ausgewechselt wurde, kamen am 21. Spieltag der Premier League beim abstiegsgefährdeten FC Southampton durch ein Eigentor von Guly do Prado (41.) zu einem glücklichen 1:1 (1:1).

Gaston Ramirez (35.) hatte die Saints in Führung gebracht.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel