Der viermalige englische Meister Newcastle United hat sich im ersten Spiel nach dem Abgang von Stürmerstar Demba Ba kräftig blamiert. Die "Magpies" schieden in der dritten Runde des FA-Cups durch ein 0:2 (0:1) beim Zweitligisten Brighton und Hove Albion aus.

Der frühere Hoffenheimer Ba war am Freitag für eine auf umgerechnet knapp neun Millionen Euro festgeschriebene Ablöse zum FC Chelsea gewechselt.

Für das vom ehemaligen Chelsea-Star Gustavo Poyet trainierte Brighton um den früheren englischen Nationalspieler Wayne Bridge trafen Andrea Orlandi (33.) und Will Hoskins (87.). Newcastle spielte nach Gelb-Rot für Shola Ameobi (62.) in Unterzahl.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel