Rayo Vallecano hat zum Auftakt des 20. Spieltags der Primera Division seinen Siegeszug fortgesetzt.

Das Team von Trainer Paco Jemez setzte sich bei Athletic Bilbao mit 2:1 (0:0) durch und fuhr dadurch schon den vierten Liga-Dreier in Folge ein.

Mit nun 31 Punkten schoben sich die Madrilenen somit zumindest vorläufig auf Platz sechs vor, während Bilbao als 14. weiter ein Dasein im grauen Tabellen-Mittelfeld fristet.

Nach torlosen ersten 45 Minuten brachte Lassana Bangoura die Gäste drei Minuten nach dem Seitenwechsel in Führung, die Piti per Elfmeter in der 65. Minute auf 2:0 ausbaute.

Mikel San Jose konnte für die Basken nur noch verkürzen (77.).

Eine Minute vor dem Ende handelte sich Vallecanos Alejandro Galvez noch die Gelb-Rote Karte ein. Am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel