Manchester United (55 Punkte) hat am 22. Spieltag der Premier League den FC Liverpool mit 2:1 (1:0) bezwungen und im Titelrennen die Führung auf Lokalrivalen Manchester City (45) auf zehn Punkte ausgebaut.

Unter den Augen von Real Madrids Trainer Jose Mourinho brachte Robin van Persie United im Old Trafford nach 19 Minuten mit 1:0 in Führung.

Innenverteidiger Nemanja Vidic erhöhte im zweiten Abschnitt auf 2:0 (54.), drei Minuten später gelang den Gästen aus Liverpool der 1:2-Anschlusstreffer durch Daniel Sturridge.

Meister Manchester City kann den Abstand am Sonntag wieder auf sieben Punkte verkürzen. Das Team von Trainer Roberto Mancini tritt zum Abschluss des Spieltags beim FC Arsenal mit den deutschen Nationalspielern Lukas Podolski und Per Mertesacker an.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel