Ohne den kranken Lukas Podolski, aber mit Per Mertesacker hat der FC Arsenal im Kampf um die 16. Champions-League-Qualifikation in Folge einen weiteren herben Rückschlag erlitten.

Die Gunners verloren das 152. Derby beim FC Chelsea verdient mit 1:2 (0:2) und haben nun bereits elf Punkte Rückstand auf die Blues, die als Dritter den letzten direkten Champions-League-Platz belegen.

Marko Marin kam bei Chelsea in den letzten beiden Minuten zu seinem erst vierten Liga-Einsatz in dieser Saison.

Zuletzt hatte Arsenal, im laufenden Wettbewerb im Achtelfinale Gegner des deutschen Vorjahresfinalisten Bayern München, 1997/98 die Teilnahme an der europäischen Königsklasse verpasst.

Die Tore für Champions-League-Sieger Chelsea erzielten Juan Mata (6.) und Frank Lampard (16., Foulelfmeter). Arsenal verkürzte nur noch durch Nationalspieler Theo Walcott (58.), der seinen Vertrag unter der Woche bis 2016 verlängert hatte.

Chelsea (45 Punkte) hatte nach dem Schlusspfiff seinerseits noch zehn Punkte Rückstand auf Tabellenführer Manchester United.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel