Der FC Liverpool hat zum Auftakt des 27. Spieltages der Premier League einen 5:0 (1:0)-Kantersieg gegen Swansea City gefeiert.

Kapitän Steven Gerrard erzielte für die Reds per Strafstoß den einzigen Treffer in der ersten Hälfte (34.).

Im zweiten Durchgang brachen die Waliser, bei denen Ex-Bundesliga-Torhüter Gerhard Tremmel auf der Bank saß, schließlich ein.

Winter-Neuzugang Coutinho (46.), Jose Enrique (50.), Luis Suarez (56.) und schließlich Daniel Sturridge (71., Elfmeter) machten den Erfolg perfekt.

Der Uruguayer Suarez erzielte seinen 18. Saisontreffer und liegt in der Torjägerliste nur noch einen Treffer hinter Robin van Persie von Manchester United.

In der Tabelle setzt sich Liverpool damit mit 39 Punkten zunächst vor Swansea (37) und darf weiter vom internationalen Geschäft träumen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel