Nach der Kritik an Per Mertesacker nach dem Champions-League-Spiel gegen den FC Bayern München erhält der deutsche Nationalspieler Rückendeckung aus den eigenen Reihen. Gunners-Kollege Mikel Arteta hat nur Lob für Mertesacker übrig.

"Offenbar sind Jack Wilshere und Santi Cazorla häufiger im Fokus, aufgrund ihres Spielstils", erklärte Arteta am Rande eines Fotoshootings für einen Sportartikelhersteller: "Aber Mertesacker ist ein sehr intelligenter Spieler, der immer versucht, seinen Kollegen zu helfen."

Arteta vermutet, dass Mertesacker deshalb unterschätzt wird, "weil die Leute womöglich glauben, dass er groß und langsam ist. Aber er trainiert sehr hart. Ich glaube, dass er viel besser ist, als die meisten denken."

Vor der Partie gegen Aston Villa denkt Arteta bereits an das Spiel beim Tabellen-Vierten Tottenham Hotspur am 3. März, das für die Qualifikation für die Champions League von großer Bedeutung ist.

"Es wird ein großes Spiel, weil wir mit einem Sieg an sie ranrücken können. Wenn aber die Spurs gewinnen, dann haben wir schon sieben Punkte Rückstand", betonte er: "Dann wird es sehr schwierig."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel