Die Real-Madrid-Fans wünschen sich Michael Laudrup als Nachfolger von Jose Mourinho, doch der Trainer schwört seinem Klub Swansea City nach dem Triumph im Ligapokal die Treue.

"Das macht mich stolz. Ich kann aber nur wiederholen, was ich bisher gesagt habe - ich habe vor, hier zu bleiben, mein Vertrag läuft noch ein Jahr", sagte der 48-jährige Däne, der von 1994 bis 1996 als Spieler bei den Königlichen aktiv war.

Bei einer Abstimmung der spanischen Zeitung "AS" unter 40.000 Real-Fans war Laudrup mit 78 Prozent zum Wunsch-Nachfolger von Mourinho gewählt worden und stach damit Rafael Benitez und Carlo Ancelotti aus. Der Abschied von Mourinho nach dem Saisonende ist zwar noch nicht offiziell, gilt aber als wahrscheinlich.

Swansea hatte sich im Ligapokal-Finale am Sonntag mit dem deutschen Torwart Gerhard Tremmel im Wembleystadion mit 5:0 (2:0) gegen den Viertligisten Bradford City durchgesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel