Dem FC Everton folgt nun auch Manchester United ins Viertelfinale des FA-Cups. Schon zur Halbzeit konnten sich die "Red Devils" durch die Tore von Luis Nani und Darron Gibson im Achtelfinalspiel gegen Derby County zurücklehnen.

Nach der Pause setzte Cristiano Ronaldo noch einen drauf. Der Anschlusstreffer von Miles Addison nutzte dem aufopferungsvoll kämpfenden Zweitligisten nichts mehr.

Zehn Minuten vor Schluss stellte das 18-jährige ManU-Talent Danny Welbeck den 4:1-Endstand her.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel