Der englische Fußball-Drittligist FC Portsmouth ist vollständig in der Hand seiner Fans. Der "Pompey Supporters Trust" übernahm am Freitag die Klubführung des englischen Pokalsiegers von 2008.

Dies teilte die Verwalter-Firma BDO mit. Portsmouth war 2010 in die zweite Liga abgestiegen. Nach zwei weiteren Abstiegen tritt der zweimalige Meister in der kommenden Saison nur noch in der vierten Liga an.

Der Prozess zur Übernahme des Klubs durch seine Fans hatte insgesamt 14 Monate gedauert.