Chelseas neuer Trainer Guus Hiddink hat am Freitag eine Verlängerung seines Kurzzeit-Engagements bei den "Blues" über diese Saison hinaus erneut kategorisch ausgeschlossen.

"Ich werde nur bis zum Saisonende aushelfen", sagte Hiddink auf seiner ersten Pressekonferenz an der Stamford Bridge. Am Samstag wird der 62-Jährige in Aston Villa seine Premiere auf der Chelsea-Bank feiern.

Der Niederländer hatte das Amt beim Ballack-Klub in der vergangenen Woche vom Brasilianer Luiz Felipe Scolari übernommen. Gleichzeitig bleibt Hiddink Nationalcoach in Russland: "Das ist mein Vollzeit-Engagement. Das werde ich erfüllen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel