Der englische Nationalspieler Steven Gerrard (32) muss sich am Saisonende wohl einer Operation an der Schulter unterziehen. Das teilte sein Premier-League-Klub FC Liverpool am Mittwoch mit.

Damit droht der Kapitän der "Three Lions" für die Freundschaftsspiele Englands gegen Irland (29. Mai) und Brasilien (2. Juni) auszufallen.

"Es sieht zunehmend danach aus, dass ein Eingriff nötig ist. Er spielt seit Wochen mit der Schulterverletzung, er wird einige Zeit benötigen, um wieder richtig fit zu werden", sagte Liverpool-Trainer Mike Marsh.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel