Luis Suarez vom FC Liverpool hat nach seiner Beiß-Attacke die vom englischen Fußball-Verband (FA) verhängte Sperre akzeptiert.

Das teilte die FA am Freitag in London mit: "Die Sperre gilt ab sofort für die nächsten zehn Pflichtspiele des FC Liverpool."

Der uruguayische Starstürmer hatte am vergangenen Sonntag im Spiel gegen den FC Chelsea seinem Gegenspieler Branislav Ivanovic in den rechten Unterarm gebissen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel