Der FC Chelsea hat bei der Premiere seines neuen Trainers Guus Hiddink gegen Aston Villa einen 1:0-Erfolg gefeiert. Das Tor erzielte der Franzose Nicolas Anelka in der 19. Minute.

Damit zogen die "Blues" im Kampf um einen Champions-League-Platz wieder an Aston Villa vorbei und sind nun Dritter der Premier League.

Der Niederländer hatte Anfang der Woche die Nachfolge des Brasilianers Luiz Felipe Scolari angetreten. Hiddink hilft allerdings dem Ballack-Klub nur bis Saisonende aus, er bleibt russischer Nationalcoach.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel